video_label

Ein spezielles, herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende, welches uns allen zweifelsohne nachhaltig in Erinnerung bleiben wird: Liebgewordene Gewohnheiten und menschliche Nähe sind plötzlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Für viele ist oder war das Jahr 2020 schmerzlich und schicksalsschwer.
Gleichzeitig hat dieses Jahr aber auch gezeigt, wie wichtig Vertrauen, Zusammenhalt und Achtsamkeit sind.
Und so danken wir an dieser Stelle allen Einwohner*innen für ihr verantwortungsvolles Handeln und wünschen uns allen Kraft und Stärke bei der gemeinsamen Bewältigung dieser ungewöhnlichen und lebensbedrohlichen Krisensituation.
Unser besonderer Dank gilt allen Menschen, die jetzt den Laden für uns alle am Laufen halten – im Gesundheitswesen, im öffentlichen Nahverkehr, im Supermarkt, bei der Polizei, der Feuerwehr, in der Grundversorgung.
In dieser ganz besonderen Zeit wünschen wir von Herzen frohe und friedvolle Weihnachten mit erholsamen und besinnlichen Momenten und einen guten und gesunden Start voller Zuversicht ins neue Jahr 2021.

Die Gemeinderatsfraktion der GRÜNEN -

für ein ökologisches und soziales Filderstadt aktiv

 

 

... in der Vergangenheit

Verbesserungen im öffentlichen Nahverkehr und für den Radverkehr, ökologischere Bebauungsplanung, klarer Kurs in der Haushaltspolitik zugunsten der Kinderbetreuung und Ökologie.  

 

... in der Gegenwart

Einsatz für die Stadtbahn nach Filderstadt, effiziente Energiekonzepte für städtische Liegenschaften, Ausbau der Kinderbetreuung für die unter Dreijährigen und im Ganztagsbereich, weitere Ganztagsschule, keine Umgehungsstraße in Sielmingen, …

 

... und vor allem für die Zukunft

Wir verstehen uns weiterhin als politische Kraft, die nicht nur auf Vorlagen der Verwaltung reagiert, sondern selber agiert und Dinge in Bewegung bringt. Wir als kleine Fraktion müssen allerdings immer um Mehrheiten kämpfen, um unserer Vision von einem ökologisch und sozial gerechten Filderstadt Schritt fur Schritt näher zu kommen.

Über unsere aktuelle Politik informieren wir Sie regelmäßig im Amtsblatt. Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Ihr Lob oder Ihre Kritik.

expand_less