Wirtschaftsförderung- Standortfaktor für Unternehmen

Wir sind stolz auf unsere Handwerks-, Mittelstands- und Großbetriebe. Sie alle sorgen dafür, dass wir zu einer der stärksten Wirtschaftsregionen in Europa gehören. Aber unsere Ressourcen sind endlich und Land lässt sich nicht vermehren. Hier sind wir am Ende des Machbaren angelangt. Unser Ziel ist deshalb ein „intelligentes Wirtschaftswachstum“ mit schrumpfendem Ressourcen- und Naturverbrauch und Investitionen in klimaschonende Zukunftstechnologien.

Die Zukunftsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandorts hängt maßgeblich von der Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte ab. Wir setzen uns für eine den Anforderungen der digitalen Zukunft entsprechende Ausstattung unsere Ausbildungseinrichtungen ein, damit  die Verfügbarkeit relevanter Qualifikationen für die Wirtschaftsbetriebe gewährleistet ist. Wir werden uns dafür einsetzen, dass unsere Region mit dem Pilotprojekt ‘Gigabit-Region‘ beim flächendeckenden Glasfasernetzausbau an vorderster Stelle dabei ist und ein besonderes Augenmerk auf die Netzverfügbarkeit und -stabilität richten. Wir wollen den Einzelhandel stärken, tragen doch die lokalen Betriebe mit ihrer Wirtschaftskraft wesentlich zum Funktionieren unseres Gemeinwesens bei. Besonders am Herzen liegen uns die Förderung der ökologischen Landwirtschaft und die ökologische Modernisierung der Wirtschaft. Wirtschaftlicher Erfolg und ökologische Verantwortung lassen sich vereinen und sichern Arbeitsplätze und nachhaltigen Wohlstand.